Wilhelm LEHMBRUCK (1881-1919)

Andere mögliche zuschreibungen: nach, zugeschrieben

ArtMarketInsight

Before entering politics, Adolf Hitler had artistic inclinations. Having twice failed to get into Vienna’s Academy of Fine Arts, he had a strong opinion on the nature of art and its role in society. As of 1933 he was free to excise from German cultural institutions works of art considered incompatible with his own ideals. […]

Für Wilhelm LEHMBRUCK (1881-1919) , das älteste registrierte Auktionsergebnis ist ein(e) skulptur volumen verkauft im Jahr 1985 bei Phillips; das neueste ist ein(e) skulptur volumen, verkauft im Jahr 2022. Die Analysen und Grafiken erstellten von Artprice.com basieren auf 907 Versteigerungen. Insbesondere: druckgrafik-multiple, skulptur volumen, zeichnung aquarell, gemälde. 3 Werke des Künstlers/der Künstlerin Wilhelm LEHMBRUCK (1881-1919) werden demnächst auf Auktionen zu finden sein. Auf dem Artprice Kunstmarktplatz werden 2 Werk(e) des Künstlers/der Künstlerin angeboten , in 1 Artprice-Store(s) erhältlich sind.
Neben diesem(dieser) Künstler(in) ("Wilhelm LEHMBRUCK") haben unsere Kunden auch die folgenden Künstler gesucht: Gerhard MARCKS - Käthe KOLLWITZ - Max BECKMANN - Max LIEBERMANN - Henry MOORE - Georg KOLBE - Ewald MATARÉ - Karl SCHMIDT-ROTTLUFF - Auguste RODIN