Jean-Philippe CHARBONNIER (1921-2004)

Andere mögliche zuschreibungen: zugeschrieben

Kunstwerke auf Auktionen

Kein Kunstwerk von Jean-Philippe CHARBONNIER wird derzeit auf einer Auktion angeboten

ArtMarketInsight

Between photo-journalism and picturesque paintings of society, humanist photography is a superb witness of people’s mannerisms and customs. The core of this artistic current occurred after WWII through to the late 1960s. The photographs of Robert DOISNEAU, Édouard BOUBAT, BRASSAÏ, Willy RONIS, and others, fed the newspapers and magazines of the era …and are often reproduced today. These photographs – charged with emotion and capturing fleeting moments of everyday life – have the undeniable documentary value of authenticity, but simultaneously, via their black and white medium, express a certain aesthetic of nostalgia. Over the years, this duality has particularly attracted collectors who, today, are not frightened to pay high prices for big names in photography.

Der Künstler Jean-Philippe CHARBONNIER (1921-2004) (Frankreich) wurde im Jahr 1921 geboren Das älteste auf der Webseite registrierte Auktionsergebnis ist ein(e) fotografie verkauft im Jahr 1987 bei Binoche-Godeau; das neueste ist ein(e) fotografie, verkauft im Jahr 2021. Die für diesen Künstler von Artprice erstellten Kennzahlen und Markttrends basieren auf 529 Versteigerungen. Insbesondere: fotografie. Der Artprice Kunstmarktplatz bietet 3 Werk(e) des Künstlers/der Künstlerin zum Verkauf an , in 1 Artprice-Store(s) erhältlich sind.