Charles ANGRAND (1854-1926)

Andere mögliche zuschreibungen: zugeschrieben

Kunstwerke auf Auktionen

Kein Kunstwerk von Charles ANGRAND wird derzeit auf einer Auktion angeboten

ArtMarketInsight

The neo-impressionist masterpieces on loan from the Musée d’Orsay in Paris, the Guggenheim Museum and the Metropolitan in New York can still be seen at the Palazzo Reale in Milan up to January 25 2009 in the exhibition Georges Pierre SEURAT, Paul SIGNAC and the Neo-impressionists.

From 15 March to 10 July 2005, the Musée d’Orsay is showing 120 neo-impressionist paintings as part of its major exhibition entitled “Neo-Impressionism: from Seurat to Paul Klee”. The exhibition begins with works by Georges Seurat, the movement’s founder, and rounds off with works by artists who were influenced by the movement, such as Matisse, Derain, Kandinsky and Maurice de Vlaminck.

Für Charles ANGRAND (1854-1926) (Frankreich), das älteste registrierte Auktionsergebnis ist ein(e) zeichnung aquarell verkauft im Jahr 1984 bei Ader-Picard-Tajan; das neueste ist ein(e) zeichnung aquarell, verkauft im Jahr 2022. Die Analysen und Grafiken erstellten von Artprice.com basieren auf 218 Versteigerungen. Insbesondere: zeichnung aquarell, gemälde. Der Artprice Kunstmarktplatz bietet 2 Werk(e) des Künstlers/der Künstlerin zum Verkauf an