Um diese Webseite nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Webbrowser die Speicherung von Cookies zulassen.

Der Kunstmarkt 2017

Wan-Jie
Vorwort von Wan Jie, Gründer und Geschäftsführer von Artron Art Group; Gründer von AMMA (Art Market Monitor of Artron). Im März 2018 tat AMMA sich mit Artprice zusammen und veröffentlichte den „Kunstmarktbericht 2017“.
ET
Vorwort von thierry Ehrmann, Gründer und CEO von Artprice. Im Jahr 2017 hat Artprice sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. 20 Jahre, in denen der Kunstmarkt sich durch den Aufstieg und die Konsolidierung des chinesischen Marktes…
img3-Marchémondial
Einleitung – Ein globaler und effizienter Markt. Seit dem Jahr 2012 ermöglicht die exklusive Zusammenarbeit zwischen dem französischen Unternehmen Artprice und dem chinesischen Unternehmen Artron die perfekte Analyse…
img4-Ventes
Jahresbilanz: der Kunstmarkt tritt in eine neue Ära ein. Das Jahr 2017 läutet ein erneutes Wachstum auf globaler Ebene ein. Nach zwei Jahren in Folge, in denen eine Angleichung stattfand…
img5-Marché-chinois
Merkmale des chinesischen Kunstmarktes 2017. Die „Qualität-über-Quantität“-Strategie des chinesischen Kunstauktionsmarktes hat sich ausgezahlt.
img6-Marché-occident
Der westliche Kunstmarkt weist eine nie da gewesene Dichte auf: Über 413.000 Kunstwerke wurden im Jahr 2017 versteigert – ein Rekord.
img7-Investir
Kunst sammeln und in Kunst investieren. Um Kunstwerke zu sammeln ist eine allgemeine Kenntnis des Marktes sowie eine gewisse Kenntnis von Angebot und Nachfrage erforderlich.
img8-museale
Globalisierung des Marktes und Einfluss der Museumsindustrie. In diesem Jahr steigt der Anteil an chinesischen Künstlern in den Top 500 auf über 30 % an, was ein weiteres Anzeichen für die Überlegenheit Chinas gegenüber den USA ist….
img9-T100
2017 ist ein absolutes Rekordjahr, in dem drei der besten Versteigerungen aller Zeiten in allen Bereichen, von der Alten Kunst bis zur Zeitgenössischen Kunst verzeichnet wurden.
img10-T500
Europa liefert fast die Hälfte der Künstler in den Top 500 dieses Jahres und liegt somit vor Asien (162 Einträge) und Nordamerika (82). Lateinamerika (12), Afrika (6) und Ozeanien (6) sind weiterhin im Kommen.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu Analyse- und Personalisierungszwecken zu. Um mehr darüber zu erfahren: Charta über vertaulichkeit und schutz persönlicher daten OK